Ingenieurvermessungen

Ihr Projekt in guten Händen.

Gebäudeaufmaß / Gebäudeinnenaufnahme

Unter einem Gebäudeaufmaß wird im Allgemeinen eine Gebäudeinnen- und/oder Fassadenaufnahme bezeichnet. Solche detaillierten Aufmaße werden vorrangig von Architekten genutzt, um Gebäudeum- und -anbauten exakt planen zu können.
Aus den aufgenommenen Maßen werden von uns Gebäudeschnitte (horizontal und vertikal) sowie Ansichten der Fassaden entwickelt.

Leitungspläne

Nach Neu- und Umverlegung verschiedener Medien (z. B. Trink-, Abwasser-, Gas-, Elektroleitungen, öffentliche Beleuchtung) durch Baubetriebe fertigen wir die Bestandspläne.
Unser Unternehmen wird offiziell hinsichtlich der Einmessung von Wasserleitungen durch die Wasserversorgung Weißeritzgruppe mittels einer Liste, die an Baubetriebe verteilt wird, empfohlen.

Bauabsteckung

Eine Absteckung ist eine Übertragung der Geometrie eines geplanten Bauwerks oder einer Trasse in die Örtlichkeit. Hinsichtlich der Genauigkeit wird in Grobabsteckung und Feinabsteckung unterschieden.

Baulage- und Bauhöhennetze

Die Baulage- und Bauhöhennetze bilden auf einer Baustelle das Baufestpunktfeld und sind die geodätische Grundlage für alle anfallenden Absteckungs-, Bauwerksüberwachungs- und Kontrollmessungen. Die Festpunkte sind so anzulegen, dass sich eine geometrisch günstige Netzkonfiguration ergibt, sie über den gesamten Messzeitraum benutzt und nicht zerstört werden.

Icon Telefon

Haben Sie Fragen zu unseren Ingenieurvermessungen? Wir beraten Sie gerne – rufen Sie uns einfach an.

Zum Kontakt